Urbanes Wohnen mit ländlichem Flair Architektur und Küchendesign auf den Spuren Mies van der Rohes

Urbanes Wohnen mit ländlichem Flair – Architektur und Küchendesign auf den Spuren Mies van der Rohes

Schwebend, leicht, luftig – und doch geerdet am Bregenzer Pfänderhang in ländlicher Atmosphäre. Keine Wände, wo nicht unbedingt notwendig; nichts stört den Blick ins Freie: Mies van der Rohe hätte seine Freude an diesem Haus des Architekturbüros Dietrich | Untertrifaller gehabt; und vermutlich auch an der Küche, die sich dank BORA Classic zurückhaltend wie perfekt abgestimmt in die Architektur des gesamten Hauses einfügt. Mit seiner Formel „weniger ist mehr“ könnte Mies van der Rohe der geistige Vater von BORA Classic sein: „Reduktion auf das Wesentliche, Innovation bis ins Detail.“

Auf drei Ebenen gibt das Haus den Seeblick nach Norden und den Bergblick nach Süden frei. Der Eingang befindet sich im Untergeschoss, darüber liegt das Gartengeschoss mit Kinder- und Gästezimmer und Büro. Ganz oben schwebt das Wohngeschoss; auf allen Seiten mit weit auskragenden Terrassen. Hier befindet sich auch die Küche, die fast nicht als solche erkennbar ist. Nahtlos verbaut die Einbauschränke aus Eiche, davor eine Zeile ganz pur mit Edelstahlfronten und –arbeitsfläche. BORA Classic, ein Kochfeldabzugssystem, das den Dunst nach unten abzieht, ausgezeichnet mit dem red dot design Award, fügt sich ganz unaufdringlich in die Küchenzeile ein. Das BORA Classic System zieht im Betrieb mit seiner innovativen Lüftungstechnologie die Blicke auf sich, wenn nämlich wie von Geisterhand Dunst und Gerüche nach unten abgesaugt werden. So heißt es durchatmen beim Kochen ob der luftigen Raumgestaltung und des Prinzips BORA.

Deutlich ins Auge fällt außen wie innen der reduzierte Materialmix. Holz, Sichtbeton, Glas – und Edelstahl. Eiche und Weißtanne an Boden, Wand und Decke – durchbrochen von großen Glasflächen und einfach viel freiem Raum. Viel mehr braucht es nicht, um mit behutsam ausgewählten Oberflächen, Farben, Licht und einer Technik, die man erst auf den zweiten Blick sieht, eine atmosphärische Wirkung zu erzielen.

Alle Projekte von Dietrich I Untertrifaller haben einen starken Bezug zu ihrem Umfeld und werden aus der spezifischen Situation und dem vorgegebenen Raumprogramm entwickelt. Diese Vorgehensweise garantiert eine differenzierte Lösung mit einem individuellen und unverkennbaren Charakter. Die BORA Systeme machen alle Lösungen mit – oder erst möglich.

Infos

Architekturbüro: Dietrich I Untertrifaller – www.dietrich.untertrifaller.com

BORA Classic Kochfeldabzugssystem, Induktionskochfelder

Fotos: Bruno Klomfar