Küchenplanung Küchen mit Finesse Praktische Lösungen für kleine, schmale und besondere Grundrisse

Küchen mit Finesse

Eine kleine oder ungünstig geschnittene Küche muss besonders gut geplant sein, damit sie nicht nur schick aussieht, sondern sich im Alltag auch bewährt. Das gilt für Stauraum und Lagerfläche ebenso wie für das Kochfeld und den Dunstabzug. Kochen Sie täglich oder eher selten? Für die Großfamilie oder für zwei? Allein oder gemeinsam?

Aus den Antworten zu diesen Fragen ergibt sich, wie Sie Ihre Küche ausstatten sollten. Für Vorräte benötigen Sie Stauraum, am besten in übersichtlichen Auszügen. Wer viel kocht, legt Wert auf ein individuell geplantes Kochfeld mit leistungsstarkem Dunstabzug, der idealerweise unsichtbar bleibt, wie die BORA Kochfeldabzüge, die Küchendünste
direkt am Kochfeld nach unten absaugen. Ein paar Grundsätze gelten aber für alle kleineren Küchen, um diese nutzwertig und gleichzeitig großzügig zu gestalten. Helle Farbtöne für Wände und Möbelfronten sind die beste Wahl, denn sie täuschen Größe vor. Mit der Entscheidung für einen Kochfeldabzug sparen Sie die optisch störende Dunstabzugshaube ein und gewinnen zudem bis zu 30 Prozent mehr Stauraum. Verwenden Sie nicht zu viele unterschiedliche Materialien.
Für kleine Küchen sind maximal drei verschiedene Werkstoffe für Boden, Wände und Küchenmöbel ideal, denn Einheitlichkeit und Kontinuität erzeugen ein Gefühl von Weite.

KLEINE KÜCHEN wirken durch eine harmonische Optik größer

Wer nur wenige Quadratmeter für die Küche hat, muss kompakt denken. Spüle, Abfallbehälter und Geschirrspüler bilden eine sinnvolle Einheit. Ein BORA-Kochfeld mit integriertem Kochfeldabzug mit Ab- oder Umluft schenkt Platz für einen zusätzlichen Oberschrank.

Voll funktionsfähig und platzsparend sind ein schmales Spülbecken und eine nur 45 cm breite Geschirrspülmaschine. Für den Ein- oder Zweipersonenhaushalt reichen sie problemlos aus und erhalten Stauraum und Arbeitsflächen. Beim Kochfeld sollte man allerdings keine Kompromisse machen.

Das System BORA Classic beispielsweise bietet individuell planbare, leistungsstarke Kochfelder mit effektivem Kochfeldabzug nach unten. Die Dunstabzugshaube wird damit überflüssig, und an ihre Stelle kann ein weiterer Oberschrank für Geschirr & Co. treten. Lassen Sie außerdem möglichst wenig herumstehen, sonst sieht der Raum schnell
überladen und damit kleiner aus, als er tatsächlich ist.

Tipp: Werden Kochfeld und Spüle bündig in die Arbeitsplatte integriert, ergibt sich eine harmonische Optik, die  Großzügigkeit suggeriert. Eine Schiebetür statt einer nach innen zu öffnenden Tür spart wertvolle Zentimeter.

KÜCHEN MIT SCHRÄGE sollten die gesamte Raumhöhe für Schränke nutzen.

In der Küche unter der Dachschräge lässt sich eine klassische Abzugshaube oft gar nicht einbauen. Und wenn, dann stört sie jede Ästhetik. Das starke BORA Doppel aus Kochfeld und Abzug nach unten ist hier die perfekte Lösung.

Machen Sie sich die Schräge zum Freund. Auf keinen Fall darf sie den Arbeitsablauf behindern. Hier wirkt sie als  formgebendes Element. Durch einen einheitlichen Farbton von Fronten und Arbeitsfläche erscheint die Küchenzeile wie ein einziges dreieckiges Möbelstück. Kochfeld und Dunstabzug sind flächenbündig eingelassen und befinden sich in einer gut ausgeleuchteten Nische im mittleren Segment. Der zwischen zwei Kochfeldern eingebaute BORA Kochfeldabzug saugt Dunst und Gerüche höchst effektiv ab. Außerdem bleiben sowohl die klare Optik als auch die Kopffreiheit erhalten. Die Oberschränke reichen für Extrastauraum vom Giebel bis direkt auf die Arbeitsplatte. So können Haushaltsgeräte wie Kaffeemaschine oder Toaster griffbereit untergebracht werden, ohne herumzustehen. Wer viele Unterschränke einplanen kann, sollte wenigstens einige davon mit Auszügen ausstatten. Darin lassen sich Töpfe, Geschirr und Vorräte sehr gut unterbringen.

KÜCHEN MIT ESSPLATZ sorgen für maximale Raumnutzung.

Soll in eine kleine Küche ein Essplatz integriert werden, ist Fantasie gefragt. Praktische Lösungen, bei denen der Tisch
Teil der Küche ist, stehen hoch im Kurs. Ein BORA Kochfeld mit integriertem Kochfeldabzug erhält die wohnliche Ausstrahlung.

Wie schade wäre es, den eleganten Look der Küche durch eine wuchtige Dunstabzugshaube zu trüben. Mit dem BORA System stellen Sie sich Ihr ganz persönliches Kochfeld zusammen und benötigen dank integriertem, leistungsstarkem Abzug nach unten keine optisch störende Haube mehr. Wenn Sie sich für eine Kochinsel entscheiden,
ist die Anbindung übrigens automatisch gewährleistet, wenn die gleichen Möbelfronten und Materialien gewählt werden wie für die Küchenzeile.

SCHMALE KÜCHEN gewinnen optisch durch glänzende Oberflächen an Volumen.

In einer schmalen Küche sollten nicht nur die Längen, sondern auch die Stirnseite des Raumes genutzt werden, das verkürzt ihn optisch und wirkt dem Schlauchcharakter entgegen. Helle Farben, viel Licht und gute Ordnung sind
weitere Erfolgsgaranten.

Eine raumhohe Schrankwand an einer Längsseite bietet nicht nur viel Stauraum, sondern
ermöglicht auch einen auf Augenhöhe eingebauten Backofen. Verzichten Sie auf der anderen Zimmerseite auf Oberschränke und eine Dunstabzugshaube, sonst entsteht ein unangenehmer Kamineffekt. Nutzen Sie die
Stirnseite für Hängeschränke und Herd oder Spüle, das verkürzt den Raum und bringt die Koch- und Vorbereitungszonen näher zusammen, so müssen Sie weniger vor der Küchenzeile hin- und herlaufen. In schmalen Küchen bietet sich der Einbau eines BORA Kochfeldabzugs in besonderer Weise an, denn seine Technik wird unsichtbar hinter den Unterschränken verlegt, ohne dass ein Einkürzen der Schränke oder Schubladen nötig wäre. Glänzende Oberflächen haben einen spiegelnden Effekt und täuschen dadurch Weite vor.

Infos

Nicht immer hat der Grundriss einer Küche ideale Proportionen. Oder sie muss ihren Platz auf engem Raum und unter Dachschrägen finden, denn mehr als 70 Prozent aller Küchen in Europa sind kleiner als elf Quadratmeter. BORA Kochfelder mit integriertem Kochfeldabzug lösen daher ein Problem: Sie ersetzen sperrige Dunstabzugshauben. Wir zeigen vier herausfordernde Situationen mit überzeugenden Ideen für kleine Traumküchen.

Text: Silke Sevecke